SEHENSWÜRDIGKEITEN IN BERLIN

Alexanderplatz

1905 anlässlich des Besuchs des russischen Zaren Alexander I. umbenannt, hat der Alexanderplatz eine lange und bewegte Geschichte und ist heute noch einer der bekanntesten und belebtesten Plätze Berlins und Europas.

Berliner Dom

Offiziell „Oberpfarr- und Domkirche zu Berlin“ ist der Berliner Dom und die darunter liegende Hohenzollern Gruft einen Besuch wert. Das im Stil der Neorenaissance und Neobarocks errichtete Bauwerke ist die größte evangelische Kirche Deutschlands.

Siegessäule

Anlässlich der gewonnenen Kriege gegen Dänemark, Frankreich und Österreich, ist diese, von König Wilhelm I. 1864 angeregte und 1873 eingeweihte, Siegessäule nicht mehr aus dem Berliner Stadtbild wegzudenken und mit der im berliner Volksmund „Goldelse“ genannten Viktoria ein Wahrzeichen der Stadt

DAS AKTUELLE
WETTER IN
BERLIN

Menü